Phimose Behandlung: alle Methoden, um sie zu kurieren.

Phimose Behandlung: alle Methoden, um sie zu kurieren.

Phimose Behandlung: alle Methoden, um sie zu kurieren.
4.8 (96.67%) 6 votes

Welche Phimose Behandlung wählen?? Wann ist eine Operation notwendig? Wie erkennt man sie? Dies sind die aktuellsten Fragen im Web zum Thema Phimose.

Klicken Sie hier, wenn Sie die verschiedenen bestehenden Phimose Behandlungen der  konsultieren möchten.

Bevor wir über die Behandlung der Phimose sprechen, ist es wichtig, zu verstehen, was eine Phimose ist und was ihre verschiedenen Ursprünge sind. Die Phimose ist ein Zustand des männlichen Penis, der dazu führt, dass die Eichel sich aufgrund einer mehr oder weniger offensichtlichen Verengung der Vorhaut nicht mehr frei entfalten kann.

Alle neugeborenen männlichen Babys haben natürliche präputiale Anhaftungen, die dazu dienen, den Penis zu schützen. Etwa mit 3 bis 4 Jahren beginnt der Penis zu wachsen und mit ihm die Vorhaut, wodurch diese Anhaftungen beseitigt werden. In 1 % der Fälle aber wächst die Vorhaut nicht so stark wie der Penis. Das bedeutet, dass die Eichel aufgrund eines Gewebemangels in der Vorhaut nicht frei bewegt werden kann, und deshalb sprechen wir von einer angeborenen Phimose.

Andere Male jedoch tritt Phimose im Erwachsenenalter als Folge einer Vorhaut- oder Eichelinfektion auf. Die Infektion kann auch nach einer Operation Narben hinterlassen, die sich mit der Zeit verhärten und zur Bildung eines Rings aus unelastischem, phimotischem Gewebe führen, bezeichnet als der Vorhautverengung Ring. So entsteht eine „Schlaufe“ aus harter Lederhaut, die verhindert, dass die Eichel freigängig bleibt. Schließlich sprechen wir, je nach Schwere der Erkrankung, von einer konzisen und nicht konzisen Phimose.

Daher ist es wichtig, bevor man überhaupt über die Heilung der Phimose spricht, zu verstehen, welche Art von Phimose behandelt werden soll.

Wie wählt man die passende Phimose Behandlung?

Wie bei jeder Pathologie oder Krankheit ist es immer wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Oft kommt es vor, dass Männer ihre Phimose vernachlässigen, indem sie die Diagnose verschieben, bis die Schrumpfung wirklich schmerzhaft ist und hausgemachte Behandlungen nicht mehr funktionieren. In beiden Fällen ist die Entscheidung falsch.

Phimose ist eine Erkrankung, die sich mit der Zeit verschlimmern kann. Das Warten und Verschieben der Diagnosemöglichkeit birgt die Gefahr, dass sich das Problem verschärft, von einer reinen Phimose über eine verschärfte Phimose bis hin zu den Extremfällen der Paraphimose. Je länger Sie warten, desto mehr erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit einer dringenden Intervention.

Hausgemachte Behandlungen, die meist mit Schmiersalben durchgeführt werden, um zwanghaft auf den verengten Bereich einzuwirken, können den gegenteiligen Effekt haben. Ausübung von Zwang auf den phimotischen Ring würde zu einer Reihe von sich vernarbenden Mikroschnitten an der Vorhaut führen, die den Teil mit dem phimotischen Gewebe noch weniger elastisch machen würden. Anstatt die Situation zu verbessern, würde man damit nur zur Verschlechterung beitragen.

Das einzige, was wirklich zu tun ist, ist, einen Arzt zu bitten, eine korrekte Diagnose zu stellen, um die Art der Phimose zu identifizieren. Sobald Sie die Diagnose erhalten haben, können Sie zur Phimose Behandlung schreiten.

Wie man die Phimose behandelt: Behandlungsarten

Hier ist eine Liste der derzeit verfügbaren Phimose Behandlungen:

 

  1. Dehnungsübungen
  2. Steroidsalben
  3. Chirurgischer Eingriff
  4. Phimostop

1. Phimose-Dehnungsübungen

Auf vielen Webseiten wird behauptet, dass es durch einige Heimübungen (mit der langsamen Bewegung der Vorhaut zur Abdeckung und Freilegung der Eichel) möglich ist, die Phimose zu heilen.

Solche Aussagen sind oft irreführend.

Wie bereits beschrieben, könnte die Forcierung des phimotischen Gewebes zur Bildung von kleinen Schnitten an der Vorhaut führen, die, wenn sie ausheilen, die Situation der vorhandenen Phimose verschlimmern würden. Darüber hinaus wird für diese Übungen oft die Verwendung von Gleitcremes und Salben empfohlen, die die Bewegung und Pflege der Phimose unterstützen sollen.

In der Tat haben mehrere medizinische und wissenschaftliche Studien gezeigt, dass die Verwendung von Schmiersalben die Schrumpfung der Vorhaut in keiner Weise löst. Selbst wenn dank der langsamen Bewegung der Vorhaut kleinere Ergebnisse erzielt werden sollten, wäre ein konsolidiertes Ergebnis im Laufe der Zeit nicht sicher und könnte das Wiederauftreten der Phimose in einer noch schwerwiegenderen Form auslösen.

Solche Übungen können teilweise nützlich sein, aber nur im Falle von wirklich milden Phimosen, und wegen der oben beschriebenen Folgen sind sie nicht immer von Ärzten empfohlen.

2. Steroidsalben gegen die Phimose

Eine weitere Möglichkeit der Phimose-Behandlung ist die Anwendung von Steroidsalben.

Um dieses Thema zu vertiefen, können Sie den Artikel über Phimose Salbe konsultieren.

Zusammenfassend können wir sagen, dass es für die Phimose Behandlung von Kindern im jugendlichen Alter Forschungen gibt, die den Nutzen und Wert dieses Verfahrens belegen, wobei es aber keine Forschungen gibt, welche die Ergebnisse einer Behandlung im Erwachsenenalter und insbesondere bei erworbenen Phimosenbelegen. Der Unterschied liegt im Typ der Phimose. Bei der angeborenen Phimose ist ein Mangel an Wachstum der Vorhaut zu beobachten, während bei der erworbenen Vorhaut die Entstehung einer echten Schleife, eines phimotischen Rings, der durch eine Infektion hervorgerufen wird, zu beobachten ist. Der Unterschied liegt genau im anatomischen Aspekt des Problems.

3. Operation von Phimosen

Die häufigste Behandlung der Phimose ist der chirurgische Eingriff mit Beschneidung.

Die Beschneidung ist heute eine Operation, die in der Tagesklinik durchgeführt wird, obwohl es manchmal in öffentlichen Einrichtungen Wartelisten gibt, die von zwei Wochen bis zu zwei Jahren reichen. Die Erholungszeiten nach der Operation liegen zwischen drei und vier Wochen.

Diese Phimose Behandlung mit totaler Beschneidung beseitigt sicherlich das Problem. Es gibt jedoch zwei Aspekte, die unserer Meinung nach stark einschränkend wirken: die psychologische Wirkung und die Irreversibilität der Entfernung. Die Entfernung der Vorhaut mit dem Skalpell ist nie ein Spaziergang, weder wegen der Idee, sich einer Operation am eigenen Glied zu unterziehen, noch weil der Penis sein Aussehen verändert und ein mehr oder weniger einheitlicher Teil entfernt wird.

Das Thema wird in dem Artikel ausführlich behandelt in: Phimose Op.

4. Phimostop

Kommen wir letztendlich zu Phimostop. Phimostop ist ein medizinisches Gerät, das mit der Absicht geschaffen wurde, die Phimose zu behandeln, bevor man sich einem chirurgischen Eingriff unterzieht – einer schwierigen und teuren Wahl (auf psychologischem und wirtschaftlichem Niveau) für den Mann.

Ergonomisch entworfen und mit einer Reihe von anallergischen medizinischen Silikonröhrchen versehen, die das konsolidierte Prinzip der Hautdilatation anwenden. Die Röhrchen mit progressivem Durchmesser üben einen langsamen Druck auf das phimotische Gewebe aus, was die Bildung neuer elastischer Zellen ermöglicht. In kurzer Zeit erleben wir je nach Art der Phimose die Wiederherstellung der Elastizität der Vorhaut, bis zur Wiederherstellung des Zustandes vor Beginn der Phimose.

Eine Behandlung der Phimose mit Phimostop ermöglicht es Ihnen, zur normalen Funktionalität der Vorhaut zurückzukehren, ohne irgendwelche Teile zu entfernen, und dabei eine Stabilisierung des Ergebnisses erwarten zu können.

Genau aufgrund dieser Eigenschaften ist Phimostop:

  • ein vom Gesundheitsministerium validiertes Medizinprodukt, das
  • rezeptfrei in Apotheken verkäuflich ist und
  • ein europäisches Patent hat,
  • und auf der 72. Internationalen Messe für Erfindungen in Genf mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde;
  • Gegenstand eines Universitätsexperiments ist.

Bis heute haben mehr als 7.000 Männer ihre Phimose mit Phimostop behandelt.